Die Prinzengarde

Die Prinzengarde ist neben der Ranzengarde eine weitere Abteilung des Vereins, die bei allen Einzügen, Sitzungen und weiteren Terminen das Würzburger Prinzenpaar begleitet und schmückt. Ein Dutzend erwachsene Gardistinnen, in kornblumenblauen Marschuniformen, prächtig ausgestattet, liebevoll auch „Nussknacker“ genannt – eine Anspielung auf den Hut – stehen stolz und anmutig an der Seite von Prinz und Prinzessin. Sie marschieren im Takt der Ranzengarde und mischen sich beim Schunkeln unter die Elferräte oder das närrische Volk. Auf den unterfränkischen Bühnen ist die Prinzengarde ein Garant für Stimmung. Die Tänzerinnen zeigen nicht nur auf dem Prinzenball und der Gala-Kostümsitzung, sondern auch bei unzähligen Auftritten bei befreundeten Gesellschaften karnevalistische Marsch- und Schautänze. So trägt die Prinzengarde zum abwechslungsreichen Programm bei, mit dem die 1.KaGe Elferrat karnevalistische Lebensfreude und fränkische Narretei in die sonst so einsamen und kühlen Monate, die fünfte Jahreszeit, bringt.

Ganzjährig können sich interessierte Frauen im Alter von ca. 20-35 Jahren bei der Trainerin Sarina Hüben melden, um in das Training reinzuschnuppern. Dabei sind erfahrene Tänzerinnen willkommen, also Wiedereinsteigerinnen, aber auch Anfängerinnen. Sarina Hüben hat 2018 das Regiment von der langjährigen Trainerin und ehemaligen Würzburger Prinzessin Jeanette Lenger übernommen. Die Kommandeuse Stefanie Hauprich sorgt nicht nur auf der Bühne für Ordnung, sondern ist ebenfalls Ansprechpartnerin rund um alles, was die Garde betrifft.

 

Kontakt zur Trainerin Sarina Hüben:
sarina.aus.wue@gmx.de